LOVE LIFE ★ STOP AIDS
Safer Sex

Kann man heute als HIV-Patient eigentlich noch an AIDS sterben?

Früher war es ja für einen HIV Patienten Gewissheit, dass man allermindestens in geraumer Zeit an AIDS sterben wird. Wie ist das heute? Ich weiß zum Beispiel, dass man medikamentös die Virenbelastung soweit herabsetzen kann, dass es im Körper gar nicht mehr nachgewiesen werden kann. Wie soll es da je noch zu einem Ausbruch von AIDS kommen?

3 Antworten auf Kann man heute als HIV-Patient eigentlich noch an AIDS sterben?

  • Ja man kann an AIDS sterben, aber die Medizin ist hier sicher schon sehr weit und sie können viel erreichen, dass die Krankheit nicht so schnell ausbricht.
    Aber tödlich ist AIDS auf jeden Fall. Es gibt keine Heilung.

  • Ein Arzt hier bei mir in der Gegend an einer Uniklinik, der sich buchstäblich von der Wiege bis zur Bahre mit HIV beschäftigt (er behandelt und entbindet z.B. HIV positive schwangere Frauen, betreut die Kinder sofern sie auch infiziert sind und behandelt auch diejenigen, die tatsächlich an AIDS erkrankt sind) hat die Infektion verglichen mit einem Zug, der auf einen Abgrund zufährt. Er kann sehr schnell fahren, langsam und sogar auf der Strecke stehen bleiben.Das bedeutet, dass es tatsächlich möglich ist, den Virus lebenslang im Körper zu haben, sogar diverse Symptome schon aufzuweisen, aber vermutlich an etwas anderem zu sterben –
    zumindest in Gegenden in denen eine optimal versorgt möglich ist.

  • Yep… Das passiert täglich hunderten, ja manchmal tausenden von Menschen in Afrika und Asien, sowie in Osteuropa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produkt Vorschau